24. Januar 2020

P019: Roadmap & Grundlagen – Strukturiertes und kreatives Dummytraining auf dem Spaziergang (Teil 1)

Episoden-Info

Teil 1 der Serie: strukturiertes und kreatives Dummytraining auf dem Spaziergang

Wenn ich mit meinen Hunden auf einem Spaziergang bin, lasse ich fast immer etwas Dummytraining einfließen.

Entweder konzentriere ich mich dabei auf spezifische Baustellen oder ich möchte ein Aufgabenelement aufbauen oder festigen.

Wenn es mir auf dem Spaziergang um ein Aufgabenelement geht, dann habe ich bei der Planung der Aufgaben meine Roadmap im Kopf. So komme ich immer auf neue Ideen und Aufgabenformen.

Und da ich mir gedacht habe, dass ihr gerne in meinen Kopf schaut, habe ich euch die Roadmap (oder auch meinen Wegweiser durch den Dummy Dschungel) zu Papier gebracht.

In dieser Episode erkläre ich dir, wie die Roadmap funktioniert und wie du sie verwenden kannst, um selber passende Aufgaben für dich und deinen Hund zu erstellen.

Zusätzlich gehe ich auch noch auf die grundlegenden Kommandos ein, die dein Hund beherrschen sollte, um entspannt auf dem Spaziergang Dummy trainieren zu können.

Links, die in dieser Episode erwähnt wurden:

Downloadlink zur Roadmap: klick

Transkript zu dieser Episode:

Klicke hier, um dir das Transkript anzuschauen:

Wie du mit meiner Roadmap dein Dummytraining kreativ und strukturiert planen kannst.

[00:00:00] Herzlich willkommen beim Podcast Dummy und Co [00:00:02] ich bin Susanne von Hundeschule Jagdfieber und heute starten wir mit einer neuen kleinen Mini-Serie zum Thema Dummytraining auf dem Spaziergang [00:00:10] es wird fünf Episoden hintereinander geben und in der ersten also der heute werde ich darauf eingehen was für Grundvoraussetzung du einfach brauchst um alleine trainieren zu können also was ich wichtig finde. [00:00:21] Und dann gehe ich noch mal auf meine Wort mehr Bein das ist eine Übersicht ich erstellt habe damit Du weißt was du trainieren solltest oder kannst. [00:00:30] Dummy du einfach noch mal ein bisschen input. [00:00:35] Herzlich willkommen beim Podcast Dummy und Co der Podcast der Hundeschule Jagdfieber. [00:00:42] Ich bin Susanne und ich werde euch meine Tipps und Tricks verraten wie ihr euren unstrukturiert zielorientiert und kreativ bist du prüfungsreif. [00:00:50] Music. [00:00:59] Willkommen zurück also was werden wir heute alles so. [00:01:04] Machen ich werde zuerst auf die Grundvoraussetzung eingehen also was sind denn überhaupt Grundvoraussetzung des wäre ich auch kurz abhandeln [00:01:12] da geht einfach nur darum was dein Hund können muss bevor du eigentlich wirklich ins Dummytraining einsteigen kannst das kann man auch ganz gut mit jungen Hunden machen. [00:01:21] Und das ist einfach nur noch mal. [00:01:23] Das ist einfach nur noch mal eine Zusammenfassung und eigentlich macht man das in jeder guten Hundeschule und danach werde ich auf die Roadmap eingehen. [00:01:32] Das ist mein Guide für dein Dummytraining was ich dir zusammengestellt habe und da will ich dir einfach nur erklären wie es eingeteilt ist wie man damit arbeiten sollte was die einzelnen Felder war meinen und wie sich die Kombination. [00:01:47] Ergeben [00:01:47] ja und wie immer wird es dann nächsten Freitag zwei Trainingsaufgaben geben in der Trainingsgruppe Jagdfieber und diesmal würde es dann darum gehen wie man eine Aufgabe im Vertrauensverhältnis und kann und eine in Kommunikation [00:02:00] und diese Aufgaben sind immer zwei Wochen aktuell und dann tausche ich sie aus mit den neuen Podcast Folgen oder mit dem neuen Podcast Aufgaben. [00:02:10] Und deswegen solltest du dich auch noch heute anmelden falls du noch nicht ein Trainingsgruppe bist damit du diese Aufgaben auch nicht verpasst du kannst dich anmelden unter www.Hundeschule-Jagdfieber.de/trainingsgruppe [00:02:22] Wichtig Trainingsgruppe klein schreiben sonst funktioniert es nicht. [00:02:27] Und wenn du diese Episode hörst wenn es schon vorbei ist also wenn die zwei Wochen schon oben sind und die aktuellen Aufgaben nicht mehr vorhanden dann kannst du auch dich trotzdem an der Trainingsgruppe anmelden weil. [00:02:39] Du bekommst also jeder bekommt zum Start 10 Trainingsaufgaben aus allen vier Feldern Stück für Stück zugeschickt also jetzt nicht auf einmal gleich zehn Aufgaben ich möchte mich nicht dass du einfach nur zehn Aufgaben sammelst und dann nicht wieder trainierst sondern es geht Stück für Stück alle vier Tage bekommst du zwei [00:02:56] Und. [00:02:57] Wenn du dann alle ziehen zusammen hast dann bist du sozusagen da mit meinem normalen Rhythmus und kriegst dann alle zwei Wochen neue Aufgaben immer passend zum Podcast also wenn du einer Trainingsgruppe bist dann verpasst du die Aufgaben nicht mehr. [00:03:08] Und deswegen würde ich mich zumindest eintragen. [00:03:11] So und jetzt kommen wir noch mal zurück zum Thema und zwar was sind denn so für Grundvoraussetzungen die man so machen die die ein Hund können muss um auf dem Spaziergang trainieren zu können [00:03:21] also wie gesagt das ist jetzt hier kein Hexenwerk sondern alles ganz easy peasy und zwar zum einen muss dein Hund einfach außer Sicht abgelegt werden können [00:03:30] also du musst dein Hund irgendwo hinlegen können dass du Dummies auslegen kannst also entweder blind auslegen kannst oder auch eine Suche vorbereiten kann und ich z.b. mach es mal gerne also im Gelände gibt es ja immer so kleine Hügel oder so und da lege ich dann meine beiden immer dahinter ab. [00:03:45] Und gehe dann ins Gelände und legt dann die Dummies aus und dann mache ich immer gern noch was anderes also ich schicke sie nicht gleich von der Ablage in deinen in die auch die auch in die Aufgabe [00:03:55] das Durchschauen Hunde sehr schnell und das möchte ich nicht und deswegen mache ich dazwischen immer noch irgendwas. [00:04:00] Auch wenn ich dir noch durchschauen aber es ist halt so man hat halt kein Helfer um Haare keine Gruppe und da muss man halt dann einfach damit leben und [00:04:07] auf jeden Fall musst du deinen Hund halt beibringen dass er außer sich abgelegt werden kann [00:04:12] nur so mach dir einfach deinen deinen dein Training auf dem Spaziergang Spaß weil sonst musst du immer irgendwie was suchen zum festmachen oder du musst die ständig [00:04:22] sorgen dass dein Hund doch irgendwie aufsteht und doch guckt oder wegläuft oder was weiß ich und deswegen ist das eine richtig wichtige Geschichte also Ablage außer Sicht trainieren wie du die Ablage trainierst. [00:04:34] Kannst du glaube ich in diesem Buch also da gibt es dich wirklich viele falsche Sachen sondern du musst ihm halt einfach. [00:04:41] Ja Stück für Stück aufbauen du bringst im Essplatz bei und dann gehst du weiter weg und [00:04:47] dann musst du die Zeit erhöhen wie er liegen kann und ja und dann gehst du auch mal aus der Sicht also. [00:04:53] Ganz easy wenn du dazu eine Frage hast also auch jetzt zu dem nächsten was jetzt kommt dann. [00:04:59] Ja dann schreib mir einfach eine E-mail unter Susanne at Hundeschule Strich Jagdfieber. De [00:05:04] und dann weiß ich das und dann kommen wir ins Gespräch und vielleicht mache ich dann entweder noch meine Podcast Episode nur darüber über die basic basic basic, [00:05:13] oder ich weiß halt einfach dass dass ihr so weit dass ihr das hinkriegt okay. [00:05:18] So also außer Ablage aus der Sicht muss ein Hund auf jeden Fall sitzt bleibt können sitzt bleibt meine ich jetzt nicht dass du dein Hund sitzt und dann bleib sagst sondern das wenn du dein Hund sitzt sagt dass er sitzen bleibt. [00:05:32] Also dieses bleib Kommando das ist mehr so ein menschliches Ding das braucht ein Hund eigentlich nicht das verwirrt die noch eigentlich mehr weil das bleibt, dass mit das schwerste, nur was du einem Hund geben kannst weil es nicht eindeutig ist [00:05:43] also bleib heißt für uns Menschen hier eindeutig einfach nur nicht bewegen so aber für den Hund heißt es Sitz bleib steht bleib. [00:05:50] Platz bleib das sind zwei verschiedene Sachen die alle gleich von uns benannt werden mit bleib aber die. [00:05:57] Ganz unterschiedlich sind deswegen also ich zumindest bin der ein Fan von ein Kommando also Sitz [00:06:04] Und wenn er aufstehen darf dein Hund dann sag's ihm einfach frei oder lauf oder gibt's mal anders Kommando aber. [00:06:11] Also ich selber macht kein bleib aber man macht ja einfach mit der Hand noch mal so ein bleibt und das kann man auch machen. [00:06:17] Also noch mal lange Rede kurzer Sinn du musst deinem Hund einfach beibringen dass er sitzen kann während Du weggehst und was auslesen [00:06:24] also das ist dann z.b. wenn es jetzt nicht aus der Sicht sein soll also jetzt geht's nicht um blind oder um Besucher sondern es geht z.b. darum dass du ein Memory auslegen kannst ein voran auslegen kannst oder dass du eine Verleitung werfen kannst und [00:06:38] du solltest es auch so trainieren dass du z.b. auch schießen kannst also jetzt nicht mit wirklich mit Waffen und so sondern einfach eine Ballon knallen lassen kannst oder auch ein Dummy wegwerfen kannst oder auch ein Dummy ins Wasser werfen kannst und so weiter also da kann man auch sehr viele schöne [00:06:53] the teens Aufgaben mitmachen aber. [00:06:56] Du musst Vertrauen in deinen Hund haben dass er sitzen bleibt wenn du da jetzt dann da mir aus legst das heißt du musst Sitz bleib üben, [00:07:03] dass das muss er können du fängst natürlich außerhalb des damit Rings damit an genauso wie mit der Ablage aus der Sicht und wenn es denn dann funktioniert kannst du es in das Dummytraining integrieren aber das ist etwas was mein Hund als erstes lernen muss neben der Fußarbeit natürlich. [00:07:18] Okay und dann gibt es noch eine dritte Sache die ist sehr damit speziell und zwar ist es ignorieren dieses Dummy, [00:07:25] also damit meine ich natürlich nicht in der Arbeit sondern wenn ich einen Dummy aus lege also ich lege auch mal damals auf dem Spaziergang aus und gehe dann weg und komme dann später wieder sozusagen und ich möchte nicht dass mein Hund [00:07:38] also wenn ich das dann wieder hinlege und mich dann fünf Meter entferne möchte ich nicht dass mein Hund dass mir bringt. [00:07:43] Und das habe ich jetzt kein spezielles Kommando ich persönlich zum es nicht also du kannst auch ein Kuchen oder vornehmen ich sage einfach bei meinen beiden weiter und dann wissen die das auch. [00:07:53] Das ist eine ganz praktische Geschichte weil. [00:07:55] Dadurch kannst du es auch erreichen dass sie dich nicht so nerven zum ein also nur weil du und da mir jetzt in der Hand hast oder so dass ich ständig um dich rum hüpfen und [00:08:04] du kannst dadurch ein bisschen was aufbauen während du dich bewegst also du kannst dann auch eben Abstand und du musst du kannst es auch machen, [00:08:11] wenn ein Hund noch nicht die Ablage so gut kann oder das Sitz bleib. [00:08:15] Aber du trotzdem schon was was ich auf 40 m einweisen möchtest auf Memory aber dein Hund noch nicht so gut sitzen kann. [00:08:21] Und ich würde z.b. auch davon abraten den Hund wenn er noch nichts Teddy genug ist irgendwo fest zu binden und das dann auszulegen weil da mit allerhöchster einfach nur diese extremer Lebenslage. [00:08:31] Wenn du es schaffst dass du deinen Hund mitnehmen kannst du Aufgabe als ich ihn haben die auch habt ihr auch nicht an allein oder so sondern die laufen dann einfach frei um mich herum. [00:08:38] Und sie wissen ja schon dass du zum Arbeit geht aber ich möchte halt nicht dass ich es gleich arbeiten sondern sie soll das Kommando was und sie wissen ja auch eigentlich dass die Arbeit erst in der Grundstellung beginnt aber gut also. [00:08:48] Ehe du musst ihm beibringen dass du dein Dummy einfach rechts oder links hinwerfen kannst auch ein Spaziergang und dass da nichts passiert [00:08:54] also am Anfang natürlich passiert dann auch nichts weil sonst kannst du sie mir nicht beibringen was ich ganz gerne mache ist es so. [00:09:01] Dass ich ein da mir einfach weg werfe auf dem Spaziergang er darf natürlich sofort sehen da Hund der und ja aber [00:09:08] wenn er denn da darauf rumspringt seine oder darf zu springen dann sage ich eben ein und dass er das lassen soll und dann schicke ich ihn weg. [00:09:17] Und dann ignoriere ich noch also ich versuche nicht ständig darauf einzugehen dass er da. [00:09:22] Bei mir bettelt also wenn er bei mir bettelt in die Grundstellung zu kommen oder so dann ignoriere ich das wenn er natürlich nach hinten rennt dann verbiete ich ihm das und das mache ich so lange bis er aufgegeben hat. [00:09:32] Also bis er eben nicht mehr quengelt oder nach hinten rennt oder so weiter und das ist es halt von Hund zu Hund. [00:09:37] Unterschiedlich aber das ist auch eine ganz gute stressbewältigungsmethoden also so kannst du halt auch was aufbauen ohne dass dieser dieser Druck dahinter ist. [00:09:46] Ja und am Anfang macht man also würde ich es empfehlen dass ihr das so macht dass ihr den Hund dann natürlich nicht auf das Dame last sondern wenn ihr Spaziergang gelaufen seid dann seid kommt der da irgendwo wieder an und nimm das einfach auf und geht wieder nach Hause. [00:10:01] Oh das ist so I Anfänger dann irgendwann schickt er ihn natürlich da drauf und ich ganz ehrlich ich schicke ihn jetzt [00:10:07] immer auf irgendwie weit weil sie einfach gelernt haben meine beiden ich werfen Dummy solax weg und sag weiter und dann dann sind sie sofort entspannt. [00:10:17] Also sie sie fragen also im an sie haben natürlich auch ein bisschen gelernt dass wenn sie nerven. [00:10:26] Und mich ständig anbetteln dass es dann länger dauert, [00:10:28] und dadurch sind sie dann so ja ja ich bin hinten und dann weil ich bin vorhin und dann gucke ich Suppen ich tue was ganz anderes aber ganz ehrlich mir ist das Wurst die sollen ja nur nicht mich nerven und sich so hoch hibbeln und. [00:10:41] Dass ich das denn ruhig sind dann dann lasse ich ihn das auch, [00:10:43] okay also das sind die drei Sachen die du unbedingt mit deinem Hund üben musste sind ganz uns sexy ich weiß aber nur so hast du Spaß. [00:10:51] Bei deinem mit deinem Hund auf auf einen Spaziergang und wenn du es noch in ganz jungen Hund hast. [00:10:56] Dann würde ich einfach damit auch einfach nicht mehr mein Mann hat ja sehr sehr viel zu tun man muss ja im Dammbereich was man muss man muss gar nichts aber man kann im Darm überreicher in vielen Bereichen in vielen Sachen viel machen. [00:11:07] Man sollte ja gerade mit einem Junghund am Anfang wenig mit Action und wenig mit viel Power machen und. [00:11:14] Ablage Sitz und dann ignorieren ist auch eine sehr sehr schöne Grundlage für die Satin ist am Anfang [00:11:21] also dass man sich gar nicht erst auf Rollfeld nur weil man mal 5 Minuten irgendwo sitzen musst natürlich kannst du von einem 12 Wochen alten Hund nicht erwarten dass er 5 minuten sitzt ja. [00:11:31] Alles immer relativ gesehen so gut. [00:11:34] Wann fange ich mit diesen Aufgaben anfange ich sofort an also sobald der Hut bei mir ist es deswegen meinte ich dass es ist viele Hundeschulen ohne Schule warst du das ja auch also in so einer Standard Hundeschule [00:11:44] dass du halt mit sitzen anfängst also sitzt bei brings und dann ist bleib und mit Ablenkung und so weiter und sofort das ist im Dummy Bereich ja dann einfach nur noch mal eine Steigerung weil [00:11:55] ist dann keine Verleitung ist die künstlich erzeugt wird und also dich andere Hunde oder so sondern durch. [00:12:03] Er möchte das Arbeiten das ist ja diese spannende Geschichte das wenn man mit einem Hund etwas tut also zu müssen mit meinen dass das so. [00:12:10] Wenn ich mit der Zeit Amiga zbs ich habe jetzt mit Radio angefangen ist total lustig kann ich jedem empfehlen sie sehr lustige Sportart und vor allem sind die Leute echt nett also ein bisschen keiner da die sind alle sehr entspannt und es ist nicht so [00:12:24] ja nicht so gestresst finde ich und na ja auf jeden Fall mach das mal meinem Hund sehr viel Spaß aber [00:12:31] es ist einfach nur Spaß so und wenn ich mit ihm arbeite also wirklich damit training mache oder dem dem [00:12:38] oder eben dann auch im Bildbereich das ist einfach eine ganz andere Art und die dann plötzlich neben mir sitzt also die ist nicht mehr so locker und so fluffig und juhu ich habe hier Spaß und wir machen mal ein bisschen Blödsinn [00:12:49] sondern erst der ernst und sehr bei der Sache und sehr. [00:12:54] Sehr sehr dabei und das ist das was ich halt meiner ist man man man muss das vorher aufbauen. [00:13:00] Auch immer Spaß im Bereich sag ich mal und dann kann man das ins Dummytraining integrieren, [00:13:06] weil ich würde es nicht andersrum machen ich würde es nicht erst im Dummytraining aufbauen das Sitz also sitzübungen machen mit Dummy irgendwie drumherum weil das einfach für einen Hund der sehr engagiert ist und da sehr also der hat einfach die Dummyarbeit liebt. [00:13:20] Schwieriger es deswegen würde ich damit im Alltag anfangen also sprich Hundeschule und so'n so'n Zeug alles aber das wisst ihr ja okay. [00:13:28] So dann sind wir auch schon fertig mit den Standard Sachen also das ist das was du brauchst vielleicht fällt mir da noch mal was ein später dann werde ich das vielleicht noch mal drunter schreiben oder diesen Podcast oder wenn dir noch was einfällt was man unbedingt braucht um überhaupt [00:13:42] Dummy Training alleine zu machen dann meld dich doch einfach mal bei mir. [00:13:47] Okay so dann kommen wir jetzt zu Roadmap die wollt mal von der hier spreche könnte euch runterladen unter www.hundeschule-jagdfieber.de/roadmap [00:14:01] und ja dann habt ihr sie vor euch liegen und vielleicht hilft es euch auch wenn er diese Wort mehr vorher downloadet [00:14:10] und dann erst im Podcast hörst oder ihr hört den euch noch mal an mit der Wort mehr paar vor weil ich möchte dich einfach erklären wie diese Wort Map zu lesen ist wie die funktioniert und wie sie euch helfen kann. [00:14:22] Also es geht im Endeffekt darum dass man wenn man im Feld steht also auf der Wiese und gerade trainieren möchte oder im Wald manchmal nicht weiß was man so machen soll also man war es zu einer Gruppe oder so. [00:14:36] Und man kann dann so sein die Aufgaben auch wiederholen aber man ist ja auch immer in der Gruppe nicht immer nur die Aufgaben die man für den eigenen Hund braucht und, [00:14:46] deswegen ist es manchmal blödsinnig die Aufgaben aus der Gruppe immer immer wieder zu üben weil dein Hund das ja gar nicht braucht [00:14:52] und diese Wort Map ist dafür da dass du überlegen kannst wo hat mein Hund noch Probleme also wo kann ich noch üben und was für Aufgaben kann ich mir dazu ausdenken oder überlegen oder was kenne ich für Aufgaben oder [00:15:08] z.b. C&A doch von meinen Aufgaben also von der von der Trainingsgruppe Jagdfieber Welche aufgaben könnte ich dann nutzen. [00:15:14] Und so weiter und ich habe diese Wort eine Map in meine vier Bereiche eingeteilt also und die Unabhängigkeit Kommunikation Vertrauen und Frustrationstoleranz weil ich davon überzeugt bin dass mein in Dummytraining nicht. [00:15:28] Nach den drei Säulen trainieren kann also man kann nicht trainieren Markierungen einweisen und suche sondern das sind drei Elemente des Dummy trainings [00:15:36] aber in Dummytraining ist irgendwie alles immer miteinander verwoben und es ist echt schwierig nur Markierung zu üben wenn du dann nicht die celine ist mit beachtest oder es ist auch schwierig zu sagen ja. [00:15:48] Was ist das denn jetzt für eine Aufgabe also wenn man jetzt da mit Verleitung arbeitet und so weiter also es ist immer, [00:15:54] mein Mann geht dann immer von der Aufgabe aus und macht die aber man geht nicht vom Hund aus und diese Wort Map habe ich mir überlegt und ausgedacht [00:16:02] die habe ich mir selber süßes aus dem auf meinem Mist gewachsen deswegen bin ich auch immer über Feedback total glücklich wenn also wenn der auch was dazu auffällt oder einfällt oder wenn noch was fehlt oder so dann sag mir einfach Bescheid. [00:16:16] Da bin ich immer sehr dankbar drüber wenn ich ein bisschen Rückmeldung kriege. [00:16:20] Und zwar er habe ich diese Wort Mehrheit in diese vier Bereiche eingeteilt und dann habe ich immer darüber geschrieben welche Art von Aufgabe das dann wäre und wie man die Schwierigkeit erhöhen kann. [00:16:33] Ja und wenn du dir meine vier [00:16:37] Podcast Episoden also ich glaube das war der sieben bis zehn ob sie 16 wenn man noch die vier Trainings Fördermethode Ansicht die Vorstellung dazu nimmt wenn du dir das angehört hast dann hast du ja ein Gefühl dafür in welchem Bereich dein Hund [00:16:52] noch Schwächen hat also in welchem Bereich du noch arbeiten solltest also entweder eine Unabhängigkeit in der Frustrationstoleranz im Vertrauen oder in der Kommunikation und diese Welt Map ist sozusagen jetzt das [00:17:02] dass das Bindeglied danach also jetzt so weißt du zu sagen wo dein Hund Schwächen hat und mit dieser Wort Map kannst du dann herausfinden was für Aufgaben Du machen solltest damit diese Schwächen zu stärken werden. [00:17:16] Ja [00:17:17] so habe ich mir das zumindest überlegt und jetzt gehen wir mal einfach mal davon aus du hast dir den Podcast also die Episode 7 mit dem Feld der Unabhängigkeit angehört und das hat ja genau da es mein Problem mein Hund hat ein Problem mit [00:17:29] Unabhängigkeit also z.b. er fragt in der Suche oder sowas. [00:17:33] Und dann kannst du in dieser world map auf also im Bereich der Unabhängigkeit gehen und da siehst du ja das was ich schon gesagt habe also dass du die Trainingsaufgaben. [00:17:45] Zum feldunabhängigkeit um die Unabhängigkeit an sich zu steigern also kannst du Aufgaben mit kleinen suchen bei einer Markierung machen kleine suchen beim Einweisen die große Suche und Markierungen eben also eins und doppelt und dreifach das sind alles [00:17:59] Aufgaben die die Unabhängigkeit fördern und auch brauchen also ein Hund der nicht unabhängig ist kann keine große suche gut, [00:18:09] leisten weil er einfach sehr abhängig ist wie es sie auch schon sagt also dann die Hunde die auch meist sehr Zürich sind und. [00:18:17] Einfach sehr viel Vertrauen zu ihm Hundeführer haben und. [00:18:20] Immer ihr also wenig Vertrauen in sich selbst und viel Vertrauen und alle anderen und deswegen vielen Rückfragen und das sind so diese Sachen da musst du dann in diesem unabhängigkeits fällt. [00:18:33] Arbeiten [00:18:34] und dann sagst du ok jetzt habe ich ich weiß ich muss mir in der großen suche machen und so weiter und wie man dann an der Baustelle arbeitet an sich da habe ich ja auch was versuchen Ausdauer schon gesagt das war Kraft der Podcast 4 [00:18:47] Und aber jetzt meine ich gar nicht so mandeep die Baustellen weil diese Wort mit geht ja mehr darum [00:18:51] was man trainieren sollte einfach damit man einen ausgeglichenen Hund hat also du hast sozusagen sagst okay ich möchte feldunabhängigkeit etwas trainieren und dann kannst du sagen ob ich mache jetzt eine große sucht z.b. möchte ich machen und [00:19:06] dann geht's aber man kann ja nicht einfach nur ne große suchen ist ja auch wohl langweilig dann sagt man ja was was ja was soll ich denn jetzt machen [00:19:12] Kuskus noch und dazu habe ich dir dann daneben geschrieben wie du die Schwierigkeitsgrade erhöhen kannst also z.b. [00:19:18] Kannst Gelände Härte da mit rein nehmen also das da in der großen suche mit Motor und mit Dornen und mit Brennessel mit dazu ist oder dass es Gelände wechsel gibt also zwischen Land und Wasser [00:19:28] oder z.b. bei Markierungen dann kannst Du überlegen ja einfach nur eine Markierung werfen ist ja auch so aber du kannst ja überlegen optimal für die falsch Stelle nicht süchtig ist oder die Flugbahn nicht richtig oder das ob es nur ein Geräusch gibt oder. [00:19:40] Das bei Spielende wechseln mit dabei sind also dass du Schatten und Licht hast also dass dein Hund z.b. du stehst auf einer Wiese und dazwischen ist ein Schatten von dem Baum und [00:19:50] der Helfer wirft die Markierung hinten in die Sonne da muss dein Hund zwei Gelände wechselbar laufen Schatten und Licht und solche Geschichten [00:19:58] also du sagst ok ich möchte gerne in der Unabhängigkeit meinen Hund etwas fördern und dann musst du halt in diesem Bereich mehr machen und du musst auch kleine also muss sie noch auf die Markierung musst du üben dass er in kleinen suchen z.b. da bleibt. [00:20:11] Aus diesen Trainingsaufgaben ergeben sich natürlich auch Probleme das z.b. du kannst ja sagen wenn die trainingsaufgabe ist kleine suche bei einer Markierung dass damit meine ich dass der Hund wenn der bei der Markierung angekommen ist dort in dieser suche klein bleibt [00:20:25] und auf dem Fleck bleibt und dort die Markierung dann auch findet, [00:20:29] nicht eine riesengroße suche daraus macht da ergibt sich natürlich dann auf die Baustelle daraus dass es sein kann dass Du daran arbeiten musst. [00:20:36] Ja also dafür ist diese Wort mit jetzt also sie ist jetzt kein Problem löse Roadmap sie ist mehr ein ich stehe auf dem Feld habe keine Ahnung was ich machen soll und ich würde gerne mal wieder kreativ werden. [00:20:46] Dafür sieht da okay also das weiß sie Unabhängigkeit und dann kommen wir jetzt zur Kommunikation ich gehe da einfach jetzt mal wie im Uhrzeigersinn dran vorbei. [00:20:54] Und da gibt's z.b. eine Kommunikation ist ja klar da kommt halt zum Mittag kommt führen vor der Sitz 12 Untersuchung für Fund aber auch das Handling das heißt wie lange [00:21:04] handle ich z.b. [00:21:06] Oder wie kann ich das Kombinieren also kann mein Hund schon Sitz und Links schicken oder kann er schon sitzpfiff und wegschicken. [00:21:16] Oder kann ich ihn in Sitz setzen und ein bisschen Rand Pfeifen oder und so weiter also das sind so Aufgaben man sagt okay ich muss in Felder Kommunikation arbeiten. [00:21:25] Da mir noch Lücken dann kann man das machen und im Schwierigkeitsgrad zu erhöhen kann man dann halt z.b. Verleitung noch einbauen also dass der Helfer süchtig ist oder nicht süchtig also das ist immer sehr schön z.b. wenn man seinen Hund oben hin schickt und dann [00:21:39] einen Sitz fürs macht und ihm dann sagt okay gehe nach links und rechts steht der Helfer solche Geschichten [00:21:45] ja also dass man da einfach dran denkt dass man auch Helfer als Verleitung nutzen kann oder auch Geruch also wenn der Helfer zu sehr zieht dass man dann nur mit Geruch arbeitet oder mit alten Fall stellen also und alten suchen Gebiet. [00:21:57] Dass man den Hund Ansuchen die Bitten vorbei schickt oder abbremst mit dem Sitz 5 und dann weggeschickt und so weiter oder woanders hinschicken aber man muss auch an der dauert es hängt Links arbeiten [00:22:07] das ist sehr sehr schwierig und training nachzustellen dass das sehe ich total ein und das passiert meistens nur in der Prüfung aber, [00:22:14] es ganz so umgehen es auch keinen ist auch nicht sinnvoll. [00:22:18] Also was man versuchen sollte es dass man auch Aufgaben erstellt wo das Handling halt mal ein bisschen länger dauert nicht gleich immer aufgeben aber das geht natürlich dann erst im fortgeschrittenen Bereich also das würde ich jetzt nicht mit dem Anfänger unbedingt er. [00:22:31] Austesten aber man muss diese dann muss es dafür sauber in training kannst du für Erfolg sorgen. [00:22:37] Also wenn dein Hund würde dein Hund sehr viel gehändelt hast kannst du im Endeffekt dann noch viel Erfolg sorgen dem. [00:22:43] Du mir rangehst oder ja also dir fertig wird jetzt nicht dann jemanden hinschicken und das damit noch mal zu zeigen ja weil das würde ihm genau das Gegenteil sagen dass du muss ich weg Kennedy Handy geendet und dann zeigt mir jemand [00:22:56] nein ich würde einfach es dann leichter machen indem du die Entfernung verkürzt oder dich an das stellst oder noch mal Signale gibst oder noch mal kurz eine Pause macht also und durchatmen lässt solche Geschichten du kannst im Training halt trainieren [00:23:09] bei deiner Prüfung kannst du nicht trainieren und dann ist es halt immer blöd wenn das Handling dann an sich total toll war aber. [00:23:16] Dein Hund dann irgendwann einfach nicht mehr nicht mehr folgt und sagt entweder sagte leck mich ich mache mein Bier oder sagt ich trau mich gar nicht mehr mach gar nichts mehr. [00:23:24] Und deswegen musst du das langsam aufbauen gerade wenn du in der Kommunikation da noch ein paar Schwächen hast [00:23:29] zur zur Kommunikation wird es dann nächsten freitag in der Trainingsgruppe Jagdfieber auch noch eine Aufgabe geben also da habe ich mir einfach mal jetzt das Feld rausgenommen und da geht es um den suchen fünf und ja die Kommunikation [00:23:42] also dein Hund wird denken er muss nicht suchen und du sagst ihm aber doch da und lass dich überraschen. [00:23:49] Okay so dann geht's noch weiter zum Vertrauen also III III Feld ist dann das Vertrauen und die Trainingsaufgaben beinhalten sowas wie voran und Back und rechts und links memories Blinds lining und pushing und. [00:24:04] Diese ganzen Geschichte ist ich habe auch absichtlich voran und Berg geschrieben und dann erst rechts und links weil voran müsst ihr am meisten üben also bitte bitte bitte wenn ihr 100%. [00:24:13] Als 100% derStandard.at für wann benutze ich voran BAG rechts links dann trainiert 70 bis 80% voran [00:24:19] weil wenn euer voran super gut sitzt dann braucht ihr keinen Sitz für vier braucht keinen back er braucht keine Links und kein rechts es gibt ja keine Aufgaben mit schicken Sie den Hund bitte im Zickzackmuster zu dem Dummy [00:24:31] sondern die Aufgabe ist ja immer bitte schicken Sie ein Hund voran auf dami oder nicht mehr voran sondern einfach. [00:24:36] Ich möchte den Dummy so schnell wie möglich haben und da ist es ideal wenn dein Hund gerade läuft. [00:24:42] Also kümmert euch nicht soviel und rechts und links natürlich müsst ihr das auch weil ihr müsst dem hund ja auch helfen können und gerade wenn da ein Problem besteht also wenn ein Hund super mega gut voran läuft aber rechts und links nicht kann musst du natürlich rechts und links üben [00:24:53] das ist klar aber mir geht es immer darum dass ich ganz viele Leute von Anfang an so der Damast auf das rechts vor links stürzen und das voran einfach so ein bisschen. [00:25:03] Ja stiefmütterlich behandelt und das ist das Wichtigste was ihr machen müsst so. [00:25:08] Genau ok und die Schwierigkeitsgrad erhöhen könnt ihr damit indem ihr einfach die Entfernung vom Hund zum Dummy oder Hund zum Hundeführer erhöht oder verändert. [00:25:17] Und dazu wird es auch eine Aufgabe geben nächste Mal in der Trainingsgruppe Jagdfieber da könnt ihr euch auch einfach anmelden und da www.hundeschule-jagdfieber.de/trainingsgruppe und, [00:25:29] dort wird es die Aufgabe so sein also ich möchte jetzt nämlich auch ein bisschen erklären und zwar. [00:25:34] Die ihr müsst die Entfernung trainieren die auch in einer Prüfung vorkommt und die in einer Prüfung vorkommt das ist die dass ihr weit weg seid vom Hund Hund. [00:25:43] Als Hundeführer und der Hund nah am Darm ist. [00:25:48] Natürlich jetzt nicht 2 Meter ja sondern dass die Entfernung kürzer ist zwischen dem Hund und dem Dummy und euch und dem Hund weil normalerweise in der Prüfung ist es nämlich so dass der Hund schon relativ gut raus geht aber dann dort im Suchgebiet Hilfe braucht was man. [00:26:02] Das heißt er ist weit weg von dir und du musst ihn dort hinten im suchen Gebiet händeln was man aber sehr viel übt im Training ist das der Hund. [00:26:11] Auf der Mitte ist oder sehr weit weg vom da mir ist und sehr nah an dir dran das ist einfach praktisch auch weil ja man muss dann halt nicht selber so viel laufen und der Hund muss laufen aber das ist nicht das was ihr für die Prüfung braucht weil dann lernt der Hund nur gutes Handling in der Nähe von dir und nicht, [00:26:25] entfernt von dir. [00:26:27] Deswegen ist das ein Schwierigkeitsgrad an dem man denken muss und deswegen habe ich ihn damit aufgenommen damit man da einfach dran denkt so dann gibt's auch noch die Entfernung der Verleitung zur Lauflinie also wenn ihr z.b. jetzt voran macht und an der Verleitung vorbei dann. [00:26:42] Müsst ihr auf achten wie nah oder weit die Verleitung von der Seelinie der der Ideallinie vom voran entfernt ist. [00:26:49] Weil nachdem wird es schwieriger oder leichter und ihr müsst es natürlich trainieren dass dass er sehr schwer wird aber eben alles wieder Stück für Stück. [00:26:57] Und dann geht's natürlich auch noch die Gelände Übergänge also gerade geländegängig schräge vom Land ins Wasser über Wasser und falsche Leitlinien. [00:27:04] Aber das ist einfach nur damit ihr wenn ihr es im Feld steht und euch diese Wort Map vornimmt und sagt ok ich möchte gern voran üben aber jetzt nicht nur voran bla langweilig auf der Wiese auf ein Dummy sondern was kann man denn da machen dann könnt ihr an der Entfernung anschrauben. [00:27:18] Oder ihr könnt euch lauflinien überlegen also Verleitung halt überlegen die nah dran sind oder im Fernsehen oder welcher wo ist denn hier ein Geländewagen wie wie ist der denn. [00:27:29] Und dann müsst ihr auch gucken ob ihr gerade drauf zu schickt ob er auch schräg drauf zu schickt ob ihr verschiedene Gelände Übergänge ersetzt auch wie oben z.b. bei der Unabhängigkeit mit Licht und Schatten arbeitet und so weiter das ist einfach einem. [00:27:42] Eine Übersicht dass ihr kreativ werden könnt ja [00:27:45] gut okay und dann kommen wir zum letzten Feld die Frustrationstoleranz und da sollten die Trainingsaufgaben z.b. die Fußarbeit beinhalten und die Grundstellung oder aber auch die Aufnahme die Abgabe und das Anti tauschen [00:27:59] ist mit dabei und natürlich der Ines also Andi Fiepen Andi einspringen und so weiter also diese Frustrationstoleranz Bereich ist an sich auch kein. [00:28:08] Na ja es ist kein kein Aufgabenfeld für sich alleine das hat meistens etwas mit mit anderen Feldern zu tun also es möchte mit Unabhängigkeit also du kannst ja die Aufnahmen Abgabe nicht trainieren ohne. [00:28:20] Eine Aufgabe zu haben also du musst dann z.b. die große Suche machen und da kannst du die Aufnahme die Abgabe trainieren z.b. aber weshalb ich es aufgenommen habe in der Form ist einfach Deal deshalb dass man sich dem bewusst ist. [00:28:33] Dass man weiß okay mein Hund hat ein Frust Problem. [00:28:36] Piepen oder einspringen oder was weiß ich knautschen und klackern was weiß ich alles was man da so alles schönes haben kann und dass man. [00:28:44] Um gegen diese Frustration oder für diesen für diese Frustrationstoleranz etwas zu tun dass man da Fußarbeit Macht z.b. und die Grundstellung übt. [00:28:56] Und jetzt unabhängig auch vom Dummytraining die Fußarbeit sollte nicht integriert werden ins Dummytraining wenn sie noch nicht gut genug ist weil dann wird sie sehr negativ belegt weil der Hund ja nicht arbeiten darf bevor er nicht die blöde Fußarbeit gemacht und das sollte anders sein. [00:29:11] Genau und um die celine ist halt ja klar also um um die die Frustrationstoleranz schwieriger zu machen oder ich sag mal um die Aufgaben schwieriger zu machen kannst du dann natürlich Celine es in verschiedenen Varianten fordern und da habe ich dann einfach mal nach [00:29:25] Schwierigkeitsgrad sortiert also natürlich ist die Suche am einfachsten für die celine ist zuerst weil er sieht ja nichts ist flog nichts es ist keiner da und so weiter dann lass einweisen. [00:29:35] Da hat man manchmal sehr die Netzprobleme aufgrund dessen weil [00:29:39] der Hund ist sehr sehr konzentriert und man ihn sowieso eine Feder spannt und dann pumpen abschickt schießt sozusagen da kann es auch zu start laut kommen wenn der Hund gerade auch noch nen bisschen unsicher ist und in daneben auch Markierungen und dann. [00:29:52] Also Markierung seid das schwierigste weil es fliegt hat das kennt ihr ja und dann bei den Aufgaben ist es auch so damit das auch einfach mal so nach Schwierigkeit sortiert dass es natürlich am Anfang mit allein trainieren ist dann würde ich mit Schuss trainieren immer noch alleine, [00:30:06] einfach um die Erregung auch im alleine training mal so richtig zu pushen und dann geht man in die Gruppe und dann kann man auch den Teamaufgaben machen also ein oder zwei. [00:30:15] Andere Hundeführer neben dir mit ihren Hunden und dein Hund muss dazu gucken und dann in der Leyen also das ist dann ja wie Sonia also Mockup oder. [00:30:24] ROCKTRAIL oder was auch immer du damit machen möchtest wenn du das möchtest dass dann halt mehr als ein oder zwei Leute in der Leyen sind und dein Hund den ganzen Tag sozusagen dann da. [00:30:35] Fußarbeit und Dummytraining oder wild Arbeit machen muss so also das ist meine ultimative voltbike für deinen Dummytraining ich hoffe dass es sie dir hilft. [00:30:47] Wieder kreativ [00:30:49] Dummytraining zu werden und dass du auch mal überlegst wo hat mein Hund sprechen wo hat der Stärken was sollte ich vor allem trainieren wo sollte ich mir was für Aufgaben sollte ich mir ausdenken oder überlegen. [00:31:03] Die das fördern können oder eben die Schwächen zu stärken machen und ich wünsche dir viel viel Spaß damit [00:31:10] wenn dir dieser Podcast gefällt dann würde ich mich über eine Rezension auf iTunes oder auf Spotify oder war er wo immer du auch diesen Podcast hörst würde ich mich freuen wenn du ein paar Worten da lassen würdest ok dann [00:31:21] wünsche ich Dir noch einen wunderschönen Abend und wir hören voneinander tschüss. [00:31:26] Music.

Diese Episoden könnten dich auch interessieren:


Abonniere meinen Podcast Dummy und Co auf iTunes, Spotify oder Google Play und du wirst keine Episode mehr verpassen.


Hinterlasse eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Bist du eigentlich schon in meiner Trainingsgruppe Jagdfieber? Wenn nicht solltest du dich noch heute anmelden. Ich möchte nicht, dass du eine künftige Podcast Episode und die dazugehörigen Trainingsaufgaben verpasst!