24. April 2020

0 Kommentare

P025B Bonus: Dummy ABC – Bonus

Episoden-Info

8 Dummybegriffe kurz erklärt

In dieser kurzen Bonus Episode erkläre ich dir die noch fehlenden acht Begriffe aus den beiden ABC Episoden vorher:

Anti Schütteln, Frustrationstoleranz, nicht sichtig, in den Wind legen, Fußarbeit, Suchenpfiff, Treiben, Wasserarbeit

Links, die in dieser Episode erwähnt wurden:

Hier kommst du zur schriftlichen Übersicht des Dummy ABCs: klick

Transkript zu dieser Episode:

Klicke hier, um dir das Transkript anzuschauen:

Dummy ABC - Bonus

[00:00:00] Anti Schütteln bezeichnet einfach ein training das Anti schütteln ist also dein Hund soll lernen sich nicht zu schütteln dieses Anti schüttel training ist vor allem herzlich willkommen beim Podcast Dummy und Co. [00:00:14] Der Podcast der Hundeschule Jagdfieber ich bin Susanne und ich werde euch meine Tipps und Tricks verraten wie ihr euren unstrukturiert zielorientiert und kreativ bis zur Prüfungsreife. [00:00:23] Music. [00:00:32] Ja hallo hier ist Susanne von der Hundeschule Jagdfieber und heute geht es um eine Bonus Episode und zwar eine ganz ganz kurze [00:00:40] ich nehme diese Bonus Episode deswegen auf weil ich nachdem ich die beiden Dummy abc [00:00:45] Episoden aufgenommen habe habe ich gemerkt dass noch ein paar Begriffe fehlen die wirklich wirklich wichtig sind und diese wollte ich heute jetzt einfach nur mal kurz schnell noch mal durchgehen [00:00:56] damit das Ganze auch einfach vollständig ist und zwar wird es um 8 Uhr Begriffe gehen also I Anti schütteln, [00:01:03] dann Frustrationstoleranz dann Fußarbeit dann in den Wind legen dann nicht sichtig der Suchenpfiff. [00:01:13] Das Treiben und die Wasserarbeit. [00:01:16] Jetzt fangen wir gleich mal mit dem ersten an und zwar das ist das Anti Schütteln Anti Schütteln bezeichnet einfach ein training das Anti schütteln ist also dein Hund soll lernen sich nicht zu schütteln dieses Anti schütteln training ist vor allem [00:01:29] mein Wassertraining also das kommt jetzt noch mit der Wasserbett das ist dann ist Leid der letzte Begriff. [00:01:34] Aber dort wird es am meisten verwendet weil es geht darum dass dein Hund lernen soll wenn er aus dem Wasser kommt und dann Dummy Maul hat. [00:01:41] Dass er sich nicht schütteln soll bis er bei dir ist und dass da mir abgegeben hat das ist Andi Schütte training. [00:01:46] Ja okay kurz und knapp deswegen sind wir schon beim zweiten Frustrationstoleranz und die Frustrationstoleranz ist ja was der Name auch schon seit also also ist der der gerade der Toleranz die dein Hund hat mit Frust umzugehen. [00:02:01] Das heißt wenn dein Hund eine geringe Frustrationstoleranz hat dann flippt er bei jeder Kleinigkeit aus, [00:02:07] du sagst ihm nein du darfst das nicht haben und er fiept springt ein meckert und so weiter wenn eine hohe Frustrationstoleranz hat heißt das dass er damit klar kommt dass du sagst nein das machen wir jetzt nicht und er sagt okay gut [00:02:21] deswegen ist es sinnvoll im Dummytraining eine Frustrationstoleranz zu arbeiten, [00:02:25] ja ein Hund sollten damit trainiere hohe Frustrationstoleranz haben also er sollte lernen mit dem Frust den er hat, [00:02:32] weil er ja nicht gleich los darf sondern weil er sich kontrollieren muss mit dem Mutter umgehen lernen und deswegen muss man. [00:02:39] Na spezielle Übung machen um die Frustrationstoleranz zu erhöhen. [00:02:44] Jetzt sind wir bei der Fußarbeit die Fußarbeit ist der Bereich wo der Hund neben dir Fuß läuft also Fuß laufen heißt es da genau neben dir ist und nicht zu weit weg und nicht zu weit vorne nicht weit hinten sondern eigentlich ziemlich genau neben dir. [00:02:59] Und die Fußarbeit ist eigentlich in Dummytraining überall anzutreffen in jeder Aufgabe entweder ist es sehr extrem also ein Mockup z.b. oder in der line. [00:03:08] Also wenn du mit mehreren Hundeführern Fuß gehst und dann stehen bleibt und dann machte mal ein Hund eine Aufgabe oder aber auch wenn du alleine eine Aufgabe hast das zwischen der Markierung oder zwischen den Aufgaben Fußarbeit passiert und so weiter also immer wenn du den Standortwechsel. [00:03:24] Immer wenn du deine Aufgabe bist und dann der Standort gewechselt wird. [00:03:28] Mit dem Richter z.b. machst du Fußarbeit und Fußarbeit ist einfach das A und O um damit training wenn dein Hund nicht korrekt Fuß läuft und vor allem auch nicht. [00:03:37] Ja lange Fuß läuft. [00:03:40] Ja es wenn du ständig darüber nachdenken musst ist er jetzt da ist er nicht da muss ich korrigieren muss ich nicht korrigieren dann bist du ein wahnsinnig Stress ausgesetzt und dein Hund auch, [00:03:48] weil er die ganze Zeit drüber nachdenken muss wohin gehört und er würde er gerne was anderes nachdenken deswegen funktioniert die Fußarbeit ja z.b. auch einen Dummytraining dann nicht weil er dann nicht mehr über die Fußarbeit nachdenken kann [00:03:58] und weil das was du ihm bietest. [00:04:01] Auch nichts Vergleiches zu dem was er sonst kriegen kann also z.b. der Keks in der Fußarbeit ist dann nichts gegen die Markierung dir arbeiten könnte und die Aufregung die dabei hat also deswegen musst du ihm in der Fußarbeit vorher beibringen. [00:04:13] Dass die Fußarbeit keinen Spaß Veranstaltung ist sondern dass er sie machen muss aber dass das auch kein Drama ist, [00:04:22] also wie deine Frustrationstoleranz also wenn du nach Fußarbeit arbeitest arbeitest du auch sehr stark an der Frustrationstoleranz mit deinem Hund und vielleicht hast Du davon ja schon gehört es gibt einen Online Kurs Fußarbeit Step by Step den ich [00:04:34] jetzt so vielleicht zweimal im Jahr anbieten werde und wenn du dich dafür interessierst dann kannst du dich jetzt schon auf die Warteliste setzen lassen und einfach unter www.hundeschule-Jagdfieber.de/kurs gehen, [00:04:46] ja und da kannst du dich dort eintragen und ich schicke dir persönlich eine E-Mail wenn es wieder losgeht und wenn du wieder die Möglichkeit hast beim Kurs mitzumachen. [00:04:55] Jetzt sind wir beim vier Begriff und zwar das heißt in den Wind legen also sind nicht wirklich ein Begriff sondern mehr vier Wörter aber. [00:05:03] Aber was bedeutet das in das heißt man legt ein Dummy in den Wind. [00:05:08] Das heißt wenn dein Hund losgeht oder wenn ein Hund losrennt ist die Wahrscheinlichkeit groß dass er von dem Dummy Witterung bekommen weil der Wind in die Witterung entgegen trägt. [00:05:18] Den Unterschied zwischen Wind und Witterung und wie du mit dem Wind arbeiten solltest, [00:05:22] dazu habe ich schon eine Podcast für Episode vorbereitet die auch in nächster Zukunft dann online gehen wird also kannst du dadurch schon mal. [00:05:30] Aufräumen soll und genau also in den Wind legen heißt dass du das da wieso legst das dein Hund [00:05:36] eine Hilfe hat das wenn er los läuft und den na ja gleich mal anvisierten Weg läuft die man vermutet dass der Hund gehen würde dass er dabei die Witterung vom Dummy kriegen würde und dadurch [00:05:47] ja schneller zum Ziel kommt also in den Wind legen oder deswegen auch z.b. man ihn nicht in den Wind legt. [00:05:53] Ja also wenn du möchtest dass dein Hund nur auf deine Signal reagiert und nicht darauf dass er da Wind kriegt oder Witterung dann musst du es weg vom Wind liegen und nicht in den Fendt wichtig. [00:06:05] Jetzt nur bei den zwei Wörter nicht süchtig nicht süchtig heißt einfach nur dass dein Hund nicht sieht wie du das damit dorthin legst. [00:06:14] Oder z.b. eine geschossene nicht süchtig Markierung heißt soviel dass dein Hund zwar den Schuss gehört hat aber nicht die Flugbahn sehen konnte. [00:06:22] Das ist im Endeffekt einfach ein beschlossenes blind [00:06:24] aber es ist halt schon geworfen worden das heißt der Hund hört vielleicht auch noch ein Knacken oder soweit es gibt z.b. auch bei Workingtest die Aufgabe das dein Hund vor einem Wald steht oder vor einem so der Schonung so mit kleineren Bäumen die aber sehr dicht stehen [00:06:38] der Werfer steht hinter diesem Fältchen und der dort wirkte die Markierung mit Schuss und der Hund hat den Schuss und der Hund aufhört auch dieses kleine Laterne klack also wenn der Sami halt auf dem Boden fällt und durch die Bäume hindurch aber er kann ein sich nicht die Flugbahn sehen [00:06:51] das heißt sie ist nicht wichtig normalerweise verwendet man den Begriff mit nicht Sicht ich dir doch aber bye bye bye einweisen also wenn man dann klarstellen möchte ob der Hund, [00:07:00] das hingelegt Dummy was man dorthin legt vorher Gesicht gesehen hat oder nicht das siehst du auch mal ganz oft bei meinen Aufgaben in der Trainingsgruppe Jagdfieber da schreibe ich dann z.b. hin nicht süchtig. [00:07:11] Dass ein Zuviel wie das wird deinem blind. [00:07:13] Oder der Hund soll verleidet werden also wenn man z.b. auch bei dieser nochmals Thema diese Wind Episode dort wird es dann auch eine Aufgabe in der Trainingsgruppe Jagdfieber geben und die ist so dass dort ein, [00:07:24] dummy im Wind liegt und dass er da dass dieses Dummy vorhin nicht süchtig ausgelegt wurde das heißt der Hund soll nicht gesehen haben dass dort ein verleiht Dummy Lied. [00:07:34] Verleiht Dummy heißt halt es verleitet ihn ihr das Falsche zu tun und wenn du wenn du dich fragst was die Trainingsgruppe Jagdfieber ist dann geh einfach auf www.hundeschule-Jagdfieber.de/trainingsgruppe [00:07:43] und da wird da kannst du dich anmelden zur kostenlosen Trainingsgruppe die ich anbiete und da gibt es immer alle zwei Wochen ein Aufgabe zu der Podcast Episode die vorher gelaufen ist [00:07:55] und wir sind da ganz lustige Truppe glaube ich und wenn du Spaß am Dummytraining hast dann komm doch einfach mit dazu [00:08:00] jetzt sind wir auch schon beim Suchen und der suchen fünf den habe ich extra noch mal mit aufgenommen. [00:08:05] Es gibt halt einen kleinen suchen wir von den großen suchen für viele machen den großen suchen für nicht der große suchen für ist ein Pfiff das wenn du dein Hund immer ein weißt über eine Wiese in einen Wald und in dem Wald so eine große suche machen [00:08:19] dann sagen dort viele Heilers oder such oder so verloren oder so und ich rufe nicht gerne und deswegen habe ich. [00:08:27] Persönlich einen zweiten suchen für falls ich habe einen großen suchen V geht das düdüdüdüdüdüdü. [00:08:33] Und ich habe einen kleinen suchen für das ist ja das kann ich mit der Pfeife normal machen ich habe nicht zwei Pfeifen ich habe kein Thriller sondern ich kann die Pfeife so verwenden vielleicht mache ich das auch noch ein Podcast aber das geht dann in die Kommunikation Richtung. [00:08:48] Der große suchen für ist für die große Suche nach dem einweisen und der kleine suchen fürs ist für die kleine Suche nach dem einen weißen was die kleine suche ist z.b. auf ein blind. [00:08:58] Oder auch ein Memory also wo ich weiß der Richter sagt mir da hinten zweiter Baum von links dort liegt das Dummy, [00:09:05] und dann möchte ich auch wenn ich mein Hund im per einweisen Voran dorthin geschickt habe sage ich ihm okay du kannst jetzt aufhören mit vor anlaufen und sollst jetzt suchen mit dem suchen für. [00:09:15] Und diese suche soll auch kleinräumig sein also die soll jetzt nicht 50 x 50 m und 5 x 5 ist eigentlich auch schon viel. [00:09:24] Aber es ist auch sehr schwer die holt auf 2 x 2 Meter zu halten und man muss auch sagen, [00:09:27] manchmal sind die Richtungsangaben auch nicht ganz perfekt also ich trainiere schon auf 5 x 5 m auch wenn gleich zweimal zwei besser wäre aber einfach vom vom praktikablen her. [00:09:39] Ja [00:09:40] So das ist der suchen fürs gewesen dann, zum Treiben das Treiben ist z.b. auch eine Anwendungsmöglichkeit vom großen suchen für das heißt du stehst auf der Wiese. [00:09:51] Und im Wald findet ein treiben statt und das Treiben müsste laufen da laufen Leute durch den Wald machen Geräusche schießen auch mal. [00:09:58] Es kann sein dass Dummies geworfen werden es kann aber auch sein dass damals nur gelegt werden oder dass die schon da sind, [00:10:04] oder es kann auch sein dass das Treiben reine Verleitung ist das da gar kein Dummy drin ist dass die Leute da einfach nur Land vorbei und da musst du sozusagen am treiben vorbei. [00:10:13] Auf der Wiese auf dem line schicken oder sowas ja also das Treiben ist einfach noch mal so eine. [00:10:19] Ja eine Geschichte damit mal auf dem working Test ein bisschen Spannung rein bringt weil das ist sehr sehr schwierig für die hund.at zu sein wenn du einen Hund hast der da Probleme hat. [00:10:27] Und der letzte Begriff ist die Wasserarbeit. [00:10:31] Und die Wasserarbeit ist einfach bezeichnet alles was irgendwie mit Dummytraining und Wasser zu tun hat das heißt wenn du z.b. [00:10:38] Dein Hund über Wasser schickst in eine Suche oder Entzug suche macht oder auch eine Einzel Markierung oder doppelmarkierung oder [00:10:45] du kannst auch in der Suche machen große Suche im Wasser das ist ein Schweden sehr sehr beliebt und finde ich auch ganz toll Wald einfach dem Hund auch mal zeigt dass er schwimmen muss um Wind zu kriegen, [00:10:56] das gut aber auch noch mal in der Wind Episode also freu dich drauf so, [00:11:02] und das war's jetzt auch schon das waren die fehlenden Begriffe die mir noch eingefallen sind während ich die anderen Dummy ABCs geschnitten habe [00:11:11] und ich hoffe jetzt bin ich ein bisschen vollzählig geworden vielleicht fehlen noch ein paar Begriffe und wenn ja schreib mir einfach unter Susanne@Hundeschule-Jagdfieber.de und mal gucken ob ich das noch mal mit aufnehmen mit vielleicht noch eine Bonus Episode. [00:11:27] Aber gut das war jetzt ja nur eine ganz ganz kurze und ich wünsche dir noch einen schönen Abend Tag was auch immer und wir hören voneinander tschüss. [00:11:35] Music..

Diese Episoden könnten dich auch interessieren:

September 20, 2019

April 26, 2019


Abonniere meinen Podcast Dummy und Co auf iTunes, Spotify oder Google Play und du wirst keine Episode mehr verpassen.


KATEGORIEN: Allgemein, Starter

Hinterlasse eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Bist du eigentlich schon in meiner Trainingsgruppe Jagdfieber? Wenn nicht solltest du dich noch heute anmelden. Ich möchte nicht, dass du eine künftige Podcast Episode und die dazugehörigen Trainingsaufgaben verpasst!