7. August 2020

0 Kommentare

P034: Auf was du beim Start ins Dummytraining achten solltest – mit Ines Fuchs

Episoden-Info

In dieser Episode unterhalte ich mich mit meiner guten Freundin und Hundetrainierin, Ines Fuchs über den Spaß und die Herausforderungen einen jungen Hund im Dummytraining aufzubauen.

Ines führt seit über 10 Jahren Spaniels und Toller im Dummy- und jagdlichen Training und wenn wir beide aufeinandertreffen wird es immer lustig, spannend und lehrreich für beide Seiten.

In diesem Interview reden wir über die drei wichtigsten Regeln für Ines, wenn es an den Aufbau eines Junghundes zum Dummytraining geht und was sie aus einem Fehler der Vergangenheit gelernt hat und so vieles mehr...

Links, die in dieser Episode erwähnt wurden:

Transkript zu dieser Episode:

Klicke hier, um dir das Transkript anzuschauen:

Auf was du beim Start ins Dummytraining achten solltest - mit Ines Fuchs

[00:00:00] Manchmal muss man mutig sein und einfach mal was ausprobieren aber das sollte man nicht immer auf, [00:00:04] machen genau zumindest sollte sich zur Regel werden also ich habe seid einfach nicht gerne wenn die jungen Hunde mal einfach dann nicht rausgehen oder irgendwie rechts links gucken und sich nicht direkt gut fokussieren dann ist es halt definitiv so schwierig und gerade beim Einweisen, [00:00:18] offiziell unter Umstände durch halt wirklich auch und dauerhaftes Problem dass die Hunde heißt ja ein schlechtes lining kriegen oder garnicht gehen oder so tun als ob sie, [00:00:27] Lösung candidati tut halt so als ob sie sie dem Punkt hat und nicht rechts und links und du denkst ja und dann. [00:00:35] Es ist manchmal eher nicht so gewesen da Weile genau erfahren aber. [00:00:41] Herzlich willkommen beim Podcast Dummy und Co der Podcast der Hundeschule Jagdfieber. [00:00:48] Ich bin Susanne und ich werde euch meine Tipps und Tricks verraten wie ihr euren Hund strukturiert zielorientiert und kreativ bis zur Prüfungsreife aufbauen könnt. [00:00:56] Music. [00:01:04] Willkommen bei Podcast Dummy und Co ich bin Susanne von Hundeschule Jagdfieber, [00:01:09] und heute gibt es mal eine ganz andere episode von mir im Podcast Dummy und Co und zwar werde ich Dir nicht nur einfach was erzählen zu einem bestimmten Thema sondern ich werde mich mit Ines unterhalten. [00:01:21] Ines ist eine gute Freundin von mir wir haben uns damals in Schweden kennengelernt auf den tallers besjan ich weiß jetzt gar nicht mehr im welchem Jahr aber Mika war noch sehr sehr jung. [00:01:31] Ich habe damals noch selber keinen tollen gemacht sondern ich war dauert ja zum Workingtest sozusagen und andere tolle Leute kennenlernen und ja und Ines hat sich einen Welpen ausgesucht um Agility Training zu machen oder Emily t [00:01:45] Sport aktiv zu sein. [00:01:47] Ja und seitdem ist viel viel passiert ich bin in Kanada und ihr Agility Hund läuft sehr sehr erfolgreich im Dummy und macht glaube ich aktuell keinen digility mehr so richtig aber. [00:01:59] Ja dazu kommen wir dann gleich noch in unserem Gespräch ich freue mich auf das Gespräch mit ihr wir haben uns einen Thema rausgesucht da sie ja gerade einen jungen Hund hat dass man einfach mal ein bisschen darüber spricht wie sie so anfängt was sie wichtig findet im Dummytraining mit einem jungen Hund, [00:02:14] und ja auf was sie da so ihren Fokus ist [00:02:16] wie immer wird es auch zu dieser Episode eine kostenlose trainingsaufgabe geben diesmal jedoch nicht von mir sondern von Ines selbst, [00:02:25] und wenn du die auch haben möchtest dann melde dich doch einfach an in der kostenlosen Trainingsgruppe Jagdfieber unter www.Hundeschule-Jagdfieber.de/Trainingsgruppe. [00:02:34] Und jetzt will ich euch gar nicht lange mehr zu quatschen sondern schalte gleich zum Interview und viel Spaß damit. [00:02:42] Ja hallo Ines schön dass du da bist ja hallo liebe Susanne ich freue mich auch sehr, [00:02:48] ja schön und heute wollen wir ja miteinander reden und ich finde das super toll dass du dich bereit erklärt hast hier mal mitzumachen mal meinen Podcast das ist das erste Mal dass ich ein Interview führen und lustigerweise bist du gerade in Schweden und ich bin in Kanada [00:03:03] und die Leute werden uns wahrscheinlich vor allem in Deutschland hören Technik irgendwas tolles oder. [00:03:09] Absolut sehr sehr lustige Sache ja und damit meine Zuhörer einfach ein bisschen mehr wissen wer du worauf bist und warum ich dich ja eingeladen habe wäre es super toll wenn du dich ganz kurz vorstellen würde. [00:03:23] Ja das mache ich doch gerne ja ich bin Ines Kommas Nordrhein-Westfalen bin 37 Jahre alt und ja mache jetzt seit über zehn Jahren bei mir Arbeit davor war ich eher image.net und Immobilien tätig. [00:03:36] Ich habe erst English Springer Spaniel geführt und. [00:03:41] Jetzt habe ich eine fünfjährige tolle Hündin die ist neu und ein 7 Monate alten kleinen toller den Müttern und wir sind sehr begeistert [00:03:51] in der Dummyarbeit und auch ein bisschen in der jagdlichen Arbeit tätig in Spanien bin ich bisschen voll geblieben ich bin Dummy Leistungs Richterin im Jagd Sparclub. [00:04:00] Timer noch viel mit der Spaniel Dummyarbeit zu tun die ein bisschen anders ist. [00:04:05] Ja und ich freue mich sehr dass wir heute ein bisschen reden können ja das wird lustig immer wieder halten dann wird das auf jeden Fall sehr spannend und sehr lustig. [00:04:17] Okay dann steigen wir gleich mal mit der ersten Frage ein und zwar was sind denn die drei wichtigsten Regeln für dich auf die du dich im Dummytraining mit einem jungen Hund besonders konzentrierst. [00:04:28] Ja also mir ist vor allen Dingen wichtig dass im Training viel Ruhe erstmal da ist na die Impulskontrolle Frustrationstoleranz das ist mir halt ganz ganz wichtig im Aufbau [00:04:40] da nehme ich mich persönlich auch nicht aus das gilt auch nicht nur für meinen Junghund sondern ich bin ja ein Prüfung Scanner und muss mich da auch immer sehr, [00:04:49] schön dass ich nicht zu früh Gruppentraining einsteigt es ist mir sehr wichtig und auch nicht zu früh Prüfung lauf und, [00:04:55] genauso müssen meine Hunde ich habe immer wirklich gerne selbst gib starke Hunde was waren die Spaniels und das sind die beiden tolle halt auch sehr sehr wichtig, [00:05:04] das ist ein wichtiger Pfeiler auf jeden Fall der sich hinterher auch immer eigentlich auszahlt, [00:05:08] dann habe ich natürlich gerne einen hochmotivierten Hund der Spaß an der Arbeit hat, [00:05:14] das würde ich auch natürlich gerne ich spiel 4 mit meinen Hunden ich finde das auch für die Abgabe eine ganz wichtige Sache dass der Hund gut spielt, [00:05:23] damit sich so Probleme halt einfach vermeiden lassen wie ja tauschen oder blinken so dass der Hund halt ganz ganz schnell lernt mit dem Dummy zu mir zurückzukommen weil er da halt einfach, [00:05:35] Spaß und Bestätigung bekommt. [00:05:38] Und deswegen übe ich z.b. auf den Rückruf ganz motiviert und ganz ganz früh dass der immer sitzt da lassen sich meines Erachtens viele Baustellen mit vermeiden. [00:05:49] Ja und so III wäre einfach dass ich immer gucke individuell mit jedem Hund zu arbeiten nicht irgendein Schema. [00:05:56] Zu arbeiten und immer gucke wie passt es gerade mein Hund in der jeweiligen Situation, [00:06:01] wo hat er halt noch ein bisschen Förderbedarf quasi und was kann er eigentlich schon gut und passt daran mein Trainingsplan an für den Hund. [00:06:10] Ja ja das hört sich richtig richtig gut an. [00:06:13] Ich hätte gleich mal eine Frage und zwar bei deinem letzten Punkten du trainierst der individuell deine einzelnen Hunde, [00:06:21] und sind dann alle mit dabei beim Training oder nimmst du dann wirklich sagst okay heute ist ein Hund dran und mit dem trainierst du dann oder wie machst du das. [00:06:30] Ja wie gesagt an mir die Impulskontrolle und die Frustrationstoleranz und halt die Ruhe sehr sehr wichtig ist schaue ich halt immer was ich gerade arbeiten will auch da setze ich mir dann bewussten Schwerpunkt wenn ich sage. [00:06:41] Heute ist Frustrationstoleranz mein Thema dann nehme ich z.b. für den jungen Lysann dies nur halt mit, [00:06:47] die halt aber auch wirklich ein sehr triebiger Hund ist die zwar gut warten kann aber [00:06:52] es überträgt sich halt die Anspannung und übt es halt gezielt aber dann kriegt sie halt keinen Wassermarkt gerade geworfen und er muss daneben warten sondern er musste mal Spiel erst mal mitbekommen wie sie [00:07:03] relativ ruhig eine suche macht und dann liegt einfach der Fokus auch auf dem jungen Hund in dem Fall und Sachen die, [00:07:12] ja sehr viel noch vom Junghund ab verlangen wo er halt einfach auch die Anspannung [00:07:17] noch sehr hart oder wo er halt einfach noch nicht leisten kann so isst der die zu sein wie ich das mal haben möchte er arbeite ich einzeln also in der ersten Zeit arbeite ich schon sehr sehr viel 1 in mit in Hund. [00:07:30] Und arbeitest du mehr mit gerade bei dieser Übung jetzt mit mir dass der den doesn't weiter arbeitest du dann mehr mit Spielzeug als Belohnung oder Mehmet Futter ist Belohnung. [00:07:39] Oder gemischte für den älteren arbeiten dann Hund. [00:07:43] Nee für den jüngeren der da so lange Gerade warten lernt also wenn du dich jetzt Focus mäßig auflösen konzentrierst dann ja also wenn er es dann das geschafft hat was er da gemacht hat also er war ruhig er hat sich das angeguckt der war einspannt. [00:07:55] Und wie folgt dann die Belohnung ja das ist dann halt für mich ein Unterschied wenn ich in dem Feld arbeite dann bekommt er halt vor all den Kekse gestreut, [00:08:04] und halt was was ihn wieder ein bisschen runter chillt oder wenn ich halt ganz triebige Hunde im Training habe ich trainiere auch hin und wieder mal andere Leute Spaß Spaniel Team, [00:08:13] die kriegen sogar auch was zum Kauen und dann erstmal ihren Stress darüber loszuwerden also aus einer Situation raus wo der Hund sich runter fahren soll hole ich dann natürlich kein Spielzeug raus, [00:08:23] und fahr den Hund danach hoch sondern da wird relativ ruhig bestätigt arbeitet z.b. auch. [00:08:29] Relativ viel übernimmt Flickr auch am Anfang meine Hunde lernen neben dem Dummytraining auch viel, [00:08:35] Körperbewusstsein und überhaupt die Grundausbildung Sitzplatz im Patricks und so weiter da klicke ich viel wenn ich aber diese Ruhe Geschichten mache klicke ich z.b. auch nicht beim deckentraining zum Beispiel da [00:08:48] Zeit ein Klick bei der Klick den Hund halt relativ hoch fährt und meiner Erfahrung nach, [00:08:53] ja genau genau das hört man ja auch häufig das replica dann sobald er rauskommt sage ich mal dass die Anregung schon sehr hoch einfach weil sie wissen jetzt wird es. [00:09:02] Es gibt viel Bestätigung es gibt viel Spaß gibt viel Fun. [00:09:05] Ja genau das ist auch immer meinte dass man da die Kläger nicht verwendet weil der Kläger seien sicher super Methode aber ihr habt ihr überall es ist halt mit allen Mitteln. [00:09:15] Ja und auch da muss man ja finde ich vorsichtig den Hund versuchen aufzubauen, [00:09:19] also am Anfang lege ich auch meinen Junghund noch nicht voll zugucken zeige ich mal neben den arbeitenden Hund, [00:09:25] sondern streu erstmal Kekse in die Wiese und der Hund kann sich mit suchen beschäftigen und irgendwann baue ich Schritt für Schritt auf dass er auch wirklich lernt zuzuschauen das ist für mich halt einfach auch ein wichtiges Trainingsfeld wie einweisen aufbauen suchen aufbauen sonstiges und ja gerade. [00:09:41] Ja für mich mit Rolladen und sehr trieb starken Hunden halt einfach eine Sache die mir sehr sehr wichtig ist. [00:09:49] Ja was bringt dein Hund wenn man noch 150m einweisen kann wenn er laut ist ne ich dich gerne das ist das große Problem. [00:09:56] Ist auch schwierig ja immer immer, [00:10:06] nee wurde von mir ja du weißt es ja angeschafft visibility und ist aus nah ganz ganz krassen Agility leistungslinie aus Schweden und mittlerweile läuft sie halt einfach echt ein gutes Niveau aber jetzt fehlt immer ein Stück Nerven [00:10:19] irgendwas Nervenkostüm kann man halt nichts an trainieren. [00:10:23] Und ich habe da für mich schon das Möglichste dran getan aber sie ist nun mal zwei bis drei Gleise ich mit in Giolitti Obedience aufgewachsen und es lässt sich halt einfach nicht leugnen und dann muss man noch viel mehr Management betreiben wenn man halt als Ziel hat, [00:10:37] dummy Arbeit zu machen oder auch zu Jagd zu gehen was ich auch zu mit meinen Hunden dann ist es halt einfach das was ich ganz früh. [00:10:44] Im Bausteine Bausteine legen muss oder setzen muss sonst ja geht's mir nach hinten los da kann er heute noch so gut arbeiten wenn er nichts der die ist. [00:10:52] Genau genau und es dauert auch einfach seine Zeit. [00:10:55] Das ist ja halt auch also wenn mein Hund auf Markierung auszubilden ist ja relativ ja wenn er begabt ist geht das relativ zügig aber einen Hund die Ruhe beizubringen das dauert einfach Zeit deswegen sollte man da wirklich wirklich Ruhe Anfang. [00:11:08] Ja aber ich finde das auch gut dass du das betont hast dass du den Hund nicht einfach nur warten lässt. [00:11:15] Also das höre ich auch oder habe ich hoffe ich gesehen dass man sagt okay ich möchte dem Hund Ruhe beibringen und das tut man indem man ihm sagt so du guckst dir jetzt den Hund daran während der Arbeit. [00:11:24] Ja genau aber das kann er ja auch gar nicht sondern müssen sie erst ein Stück lernen und genau das ist ja ja. [00:11:34] Es ist ja letztendlich wie ich bringe meinem Hund Sitz und bleib bei uns am Anfang gehe ich zwei Schritte weg und dann gehe ich zwanzig Schritte weg und dann kann ich eine halbe Minute dann kann ich eine Minute und, [00:11:44] Anja vom kleinen Hund nicht erwarten dass er irgendwie von jetzt auch gleich mal warten kann also ich halt z.b. nichts davon zu sein den bin dich halt einfach strumpfbar an, [00:11:53] und lass dir mal schreien und bellen und tun und machen ja und irgendwann wird er sich schon beruhigend für mich ist es nach verhaltenskette ja hat sich vielleicht in der beruhigt oder er ist einfach ruhig weil er erschöpft. [00:12:04] Aber das was halt einfach Frühjahr stattgefunden hat es ganze Aufbauen der Erregung, [00:12:11] ja das habe ich unter Umständen mit drin gibt sicherlich Hunde mit denen kann ich tun ich habe immer Kandidaten da ist ist glaube ich kein ja genau muss halt wissen was man da sage ich mal aus der Wurfkiste bekommen hat. [00:12:23] Und ich bin lieber auch wieso erstmal vorsichtig und probier es aus was er aushalten kann. [00:12:29] Ja zu sagen na ja der hat ja die und die Mutter und den und den Vater das wird schon weil wenn die Kette einmal drin ist das ist schwierig wieder raus. [00:12:38] Auch wenn es schwierig aber Balanceakt halt einfach na also auf der einen Seite will ich ja ein Hund haben der triebig ist ja gut spielt ich mache auch viel Zolling, [00:12:48] und da muss der Hund natürlich auch aufspielen auch unter Ablenkung von Wild beruhigen und so weiter und so fort und trotzdem muss ich die Ruhe drin haben das ist für mich auch immer, [00:12:58] große Herausforderung im Training aber halt einfach auch nur total spannende Sache genau genau wie ich nur Stumpf trainieren sondern drüber nachdenken. [00:13:08] Genau super, [00:13:09] okay dann kommen wir mal zur zweiten Frage und zwar was würdest du denn beim damit Ring mit einem jungen und nicht mehr machen also hast du eine Erfahrung gemacht die du früher mit deinen Hunden trainiert hast weil man einfach war einfach dass das passt schon. [00:13:24] Und warst du jetzt halt nicht mehr machen würdest hast du dann Beispiel. [00:13:28] Ja also wenn ich so ganz oder eine ganze Zeit zurück denke also ich so angefangen habe mit unseren Spaniels und, [00:13:35] ja es gab halt niemanden der wirklich Ahnung hatte und dann haben wir halt diese Prüfungsordnung zusammen von so halt kundigen Leuten die auf die Beine gestellt und mussten da irgendwie anfangen zu trainieren da habe ich mir einfach auch ganz stufentraining, [00:13:50] Kauf und habe danach trainiert und da haben wir halt einfach stumpf Aufgaben abgearbeitet die in unserer Prüfungs Ordnung waren also [00:13:58] bitte doppelmarkierung drin und dann wurde in jedem Training doppelmarkierung würde ich heute. [00:14:03] So halt einfach nicht mehr tun und dann mein Hund von individueller halt einfach aus in ja weil natürlich die Ansprüche ja, [00:14:15] im Retriever Training auch noch mal andere sind und auch bei uns bei den Spaniens hat sich das Spiel im Laufe der Jahre getan da wird mal einfach so auch nicht weiter mit. [00:14:23] Definitiv früher viel zu wenig Augenmerk auf Aufruhr viel zu viel trieb in den Hunden viel zu wenig Fußarbeit also das sehe ich halt auch immer wieder wenn ich richte, [00:14:34] bei uns oft also bei uns heißt bei den bei den Spaniel, [00:14:38] sind ja normal noch mal ganz anders gelagerte Hunde als die Retriever und wenn man das halt einfach versäumt ja bei uns ist ein gewisses laut sein erlaubt Stadler 2 Spiel ist erlaubt aber die Hunde sind mental halt einfach nicht in der Lage zu arbeiten also. [00:14:53] Ja das so mit mit meinen Hunden die irgendwann umgeschult haben von Hundesport intikami Arbeit definitiv wenn ich so in die Arbeit mit null zurück denke das ist ja noch nicht so lange her wie gesagt die ist A5. [00:15:06] Bei ihr würde ich sagen bin ich beim Einweisen zu schnell vorangeschritten also das ist was was ich mir jetzt für den Lysann vorgenommen habe z.b. [00:15:15] Dass ich da sehr sehr sehr nach gucke dass ich ein sicheres einweisen habe was ihr auch immer viel Zeit in Anspruch nimmt aber es mir halt einfach nichts bringt wenn der Hund nicht verstanden hat was er einfach tun soll und irgendwann, [00:15:27] Unsicherheiten entstehen der Hund nicht richtig raus geht der Hund nicht richtig auf die Hand achtet ist brauche halt einfach seine Zeit. [00:15:35] Ja ja in welcher Richtung geht das mehr dass du weniger die Entfernung so schnell auflöst oder dass du es schwieriger machst oder beides. [00:15:44] Ja ich glaube so beides an ich will war z.b. ein Hund die hat immer. [00:15:48] So getan als ob schon alles fein ist also in dem Alter wo wo der Lysann jetzt ist gutes halbes Jahr, [00:15:55] ja konnte die morts des tanzen gehen habe ich gemeint weil der Hund sie gelaufen ist aber, [00:16:00] hinterher hat sich schon rausgestellt das ist doch ein bisschen überfordert war und es ist halt für mich nicht gut in dem Alter sehr wie heißt du, [00:16:09] höher schneller weiter sondern fange blind zu machen unten [00:16:22] gar nicht anfangen mit Verletzungen früh und einfach nur. [00:16:27] Gehen lasse ja Recht sich das hinten raus dass die Hunde verunsichert sind weil sie es nicht denkt nur die Distanz sondern einfach auch alles was ich so. [00:16:36] Umrum bei euch habe es lieber meine Hunde machen nicht so viel Fehler in der arbeit. [00:16:40] Sondern ich bau so kleinschrittig auf dass sie halt möglichst immer zum Erfolg kommen aber trotzdem muss ich irgendwie aktivieren dass er ans denken kommen auch das ist ja an, [00:16:49] schwieriger Balanceakt bei deiner Antwort hatte ich gedacht wie siehst du denn das dein Hund überfordert ist oder, [00:16:56] was möchtest du denn anders machen damit du halt daraus findest dass du jetzt auf seiner Stufe sag ich mal arbeitest. [00:17:02] Aber hast du es jetzt schon fast beantwortet weil du meinst das mit den kleinschrittig und damit den Verleitung und so weiter. [00:17:09] Ja ja auf jeden Fall ne und gerade beim Einweisen sieht man es ja gut am Fokus vom Hund. [00:17:14] Und wenn der halt einfach nicht da ist dann kann ich mich dann noch so auf den Kopf stellen dann muss ich halt einfacher machen also ich mache mal Hund z.b. nicht gehen lassen Nahrung voran schicken wenn ich nicht sehe dass der ein vernünftigen Fokus hat. [00:17:27] Genau warum schicken wir eine weiß dass er eigentlich nicht geht. [00:17:31] Ja richtig Prinzip Hoffnung vielleicht könnte sein dass das richtig. [00:17:39] Das dann ab 11 Uhr aber halt nicht im Junghunde, [00:17:48] genau er zumindest solltest nicht zur Regel werden also ich habe seid einfach nicht gerne wenn die jungen Hunde mal einfach dann nicht rausgehen oder irgendwie rechts links gucken und sich nicht direkt gut fokussieren dann ist es halt definitiv so schwierig und gab am einweisen, [00:18:02] offiziell unter Umstände durch halt wirklich auch und dauerhaftes Problem dass die Hunde Hals. [00:18:07] Ja ein schlechtes lining siegen oder garnicht gehen oder so tun als ob sie einen Schnuller und kandidati tut halt so als ob sie den Punkt hat und nicht rechts und links und du denkst ja. [00:18:18] Und dann ist es manchmal eher nicht so gewesen da Weile erfahrener Hund aber. [00:18:26] Ja man muss ja erstmal lernen mit dem Hund zu kommunizieren oder dass man merkt was hat man denn da für ein Hund. [00:18:31] Das hast du ja denn auch schon gemerkt dass man wenn man einen zweiten Hund holt oder dritten oder vierten ja man hat zwar wie viel viel mehr Erfahrung als vorher. [00:18:39] Aber es ist immer ein anderer Hund immer neu und man muss sich immer alles anders. [00:18:43] Also die beiden sind obwohl die gleiche Rasse ist so unglaublich unterschiedlich sie haben ich glaube genauso viele Stärken wie Schwächen beide aber völlig andere verspannt genau immer was zu tun wie Bob der Baumeister. [00:18:56] Ja aber das macht ja auch spannend also ein Hund der identisch ist mit dem davor ich meine mal wir Menschen sind ja auch alle unterschiedlich aber das wäre auch ein wenig lustig. [00:19:07] Die gleichen Probleme was ist ja auch immer man hat nicht nochmals gleiche gute sondern hat auch die gleichen Baustellen und man will ja auch mal einen neuen Baustellenarbeiten nicht. [00:19:15] Ja ja manchmal denke ich es könnte ja auch so einfach sein ach das hätte ich jetzt gekonnt und genießt schon jetzt kotzen, [00:19:22] anderes Kind aber ja das ist macht ja auch wenn man Spaß hat finde ich an Hundeausbildung machst es ja einfach auch aus und das mal um die Ecke denken muss dass man selber kreativ werden muss mir macht das halt sehr viel Spaß ich schätze das sehr Hundesport. [00:19:35] Ja auf jeden Fall genau nicht nur Gassi gehen. [00:19:43] Nee ist alles gut alles gut ich sag dazu nichts. [00:19:51] Also hat um die Ecke 50 m und dann diese Ballwurfmaschine die soll diese ja Tennisball und der hat mit deinem Sport gemacht. [00:20:00] Irland aus jeden Tag eine Stunde Sportplatz Ballwerfen am Fahrrad frei im Wald wie machst du das. [00:20:16] Na ja nicht mehr welchen Werfer verbraucht das habe ich nicht gesagt weil darf man die Leute auch nicht wegnehmen ja das ist halt so. [00:20:27] Genau so dann kommen wir auch schon zur letzten Frage und zwar hast du denn eine Lieblings Dummy Aufgabe die du einfach super gerne mit einem Junghund ma. [00:20:38] In richtig Aufgabe finde ich jetzt schwierig aber so zwei Bereiche die mache ich wirklich sehr sehr gerne das ist halt einmal suchen aufzubauen [00:20:46] also da komme ich auch immer noch sehr aus dem Spanien Lager wo es ja sehr suchen lass dich ist [00:20:51] wo ist Orden am ich brauche halt einfach wirklich so die große suche das macht mir total Spaß das aufzubauen wenn die dann das erste Mal, [00:20:59] Idee kriegen von von Vince und und die Witterung nutzen und da halt einfach ja auch. [00:21:05] Ihrem Instinkt letztendlich nutzen ihre Nasen Leistungen wird so langsam sichtbar man sieht so richtig nah sie sie laufen von dann kommt der Wind von rechts und die Nase gibt um das machen halt einfach auch total viel Spaß, [00:21:18] zu zugucken ja und das andere fällt es letztendlich so so das große ja der Wasserarbeit also da habe ich auch unheimlich Spaß dran, [00:21:26] IN Schweden gerade ist es natürlichen, [00:21:28] totaler Traum und ja ich denke ein paar Leute der Jagdfieber Trainingsgruppe werden den Podcast ja auch hören und sind wohl in der Facebook-Gruppe und habe ich ja auch ein bisschen was von [00:21:38] bis ans Wasser Anfänger online gestellt es ist natürlich hier ins Raum Gelände des habe ich zu Hause so nicht. [00:21:44] Aber das macht ja auch sehr viel Spaß überhaupt die ersten Anfänge wenn der Hund das erste mal schwimmen die ersten Male. [00:21:51] Gabe zu trainieren und am das finde ich auch immer sehr sehr schön weil ich einfach auch gerne in der Landschaft. [00:21:58] Verein sieht man auch immer wieso klickt ich bin das ja total total wenn man so sieht so. [00:22:04] Also genau die beiden Bereiche die du jetzt ausruhen sollst aber hat uns gar nicht drüber unterhalten vorher das ist genau dass das sind so die Hirn Elemente sage ich mal also. [00:22:15] An dem Hund eigentlich nur zeigt wie es zu benutzen hat. [00:22:20] Wir seinen Instinkten folgen kann und wie er das lernen kann ja und das ist sag ich auch meiner Suche am Anfang ist es Aufbau und dann ist es genießen. [00:22:29] Total oder wenn ich sehe das auch der Kleine jetzt schon letztendlich eine Mini schiffssuche macht und halt einfach sich schon, [00:22:37] Wind holt und schon irgendwie das Geländer annimmt und Stückchen schwimmen oder paddelt oder so das ist halt einfach, [00:22:44] das wofür halt ja die tolle die Receiver gemacht sind und was mir halt zum Beispiel auch viel Freude immer bereitet ab in Zolling Prüfung also, [00:22:53] ja ist nur so und meine Lieblingsdisziplin ist auch mal ganz klar die Suche irgendwie ich [00:22:58] guck sie gerne an sie hat ein bombenspaß das ist auch ja ich glaube so unseres also die die Verknüpfung war sie dann auch noch irgendwie so schön suche Wassersuche also die Kombination aus beiden Bereichen das ist glaube ich das Ohr, [00:23:12] mein Herz so am höchsten steht und in letztendlich ja Konsequenz dann halt einfach auch im Herbst auf der Jagd alles nur geht auch mit auf Entenjagd und, [00:23:21] wenn ich die da dann auch richtig einsetzen kann was ich vorher arbeitet habe das ist einfach schon schon schön und deswegen macht es mir mit dem jungen Hund auch schon. [00:23:29] Spaß das ist mein Bereich da habe ich auch immer viel viel Spaß dran noch Tipps zu geben weil ja das halt einfach sehr meine sagt ja auch keiner [00:23:39] also die Suche ist ja etwa aber nicht viel trainieren weil es wird ja auch Wirklichkeit wirklich selten abgefragt weil ich kann auch nachvollziehen wenn man 80 Teams hat und alle durchsuche zu schicken das sind ja noch nicht alle schnell die Hunde und dann dauert es manchmal und das ist einfach Zeit aber [00:23:53] die Suche ist einfach das wo man wo man sieht wie der Hund richtig arbeitet und ja wie er so sein kann und die auch ist. [00:23:59] Also ja das ist immer super super spannend und auch was ich auch ganz nett finde ist auch mit der Wiedergabe gesagt hast in der Facebook-Gruppe hast du es ja gezeigt dass man halt am Wasser nicht anfängt mit hören aus, [00:24:10] ich werfe mal was rein und hoffe Prinzip Hoffnung wieder, [00:24:14] mein Hund wird schon ins Wasser gehen ich mache mal die meisten Retriever ging ja schwimmen ist ja so aber es gibt halt auch sehr sehr viele die da ein Problem haben oder mein mein Mika damals ja auch der im ersten Jahr ich habe im ersten er war gar kein Problem erst gesprochen im zweiten Jahr also Winter. [00:24:29] Frühling. [00:24:30] Massa oh mein Gott ich kann nicht mehr schwimmen und vor allem auch nicht wenn was im Wasser lag also der hat halt auch an der Uferkante gestanden und wirklich gejammert und geschrieben dass er das Dummy da nicht aus dem Wasser kriegt man nicht also ja [00:24:44] und das ist halt das schöne wenn man dann den Aufbau hat der. [00:24:48] Ja der der halt mit Hirn funktioniert das heißt der Hund lernt in Ruhe ohne daß irgendwas fliegt ins Wasser zu gehen und zu schwimmen. [00:24:56] Und dann hat es was anzunehmen und das sieht man halt auch gerade in der Suche so toll das haben wir ja in Deutschland glaube ich sehr sehr selten oder also das habe ich ja spielen sehr eigentlich fast immer jeder Prüfung. [00:25:06] Das auch meine Ente im Wasser liegt also dass der Hund sozusagen vom Land ins Schilf und dann aufs Wasser muss. [00:25:12] Aber ja in Deutschland hat man das nicht so häufig ein also auf der normalen Workingtest nicht aber ja schon mal kaum nur suche deswegen. [00:25:22] Kann ich auch immer allen Leuten mal empfehlen die Retriever führen bei den Schweinen jetzt zu starten weil wir so schöne Aufgaben mit suchen haben mit buschieren mit großem suchen weil das einfach die Stärke des Spaniens ist und, [00:25:33] ich brauche halt einfach meine tolle auch in der Spanien Arbeit auch weil diese seid einfach auch gut können und gut machen, [00:25:40] und ich finde halt einfach auch für die Hunde klasse zusehen und ja [00:25:45] ich werde jetzt nicht schneller an aber markieren und einweisen immer im Wechsel vielen verschiedenen Schwierigkeitsgraden ist halt einfach auf Dauer feminism langweilig und ich sind ja halt gerne dann bisschen [00:25:58] abgesehen davon nimmt seit ein paar Audi Erregung bisschen runter [00:26:03] ich anal einfach mit meinen Hunden die ich auch im Training habe nicht markieren und schon gar nicht mit Schuss bis zum ab, [00:26:09] Jan und ne suche bringt den Hund auch mal ein Stück weit runter lässt den Macan lässt ihn mal ein bisschen Energie loswerden. [00:26:16] Und das ist nutze ich halt auch immer sehr also ihr z.b. auch immer nicht ans Wasser und wärst, [00:26:23] was ins Wasser oder arbeite in blind über Wasser sondern mache mal erst was am Ufer und oft sind es wirklich halt einfach aufsuchen die ich mache um den Hund erstmal, [00:26:32] bisschen runter zu kriegen und am. [00:26:36] Richtige Erwartungshaltung so zu schüren also ist es denn für ich sag mal wer darf denn bei dir Spanien Prüfung starten dürfen denn muss man da beim DAC sein oder. [00:26:46] Was was alle Jagdhunde mit Papieren dürfen starten also wenn man so sagen darf dann durfte man auch bei euch starten. [00:26:56] Genau hast du denn deine Internetadresse oder so parat wo man könnte. [00:27:03] Ja www.jagdspaniel-klub.de definitiv und da ist ein Unterpunkt Dummyarbeit zu finden [00:27:11] und da sind auch unsere Prüfungstermine wir machen natürlich nicht so viele Prüfung wie jetzt der DAC, [00:27:17] und Corona bedingt wird auch dieses Jahr eher nichts mehr stattfinden aber ab nächsten Jahr hoffen wir auch dann mit neuer Prüfungsordnungen die noch mal überarbeitet worden ist dass es da losgeht und wer da mal Interesse hat die Prüfungs Ordnung ist so finden. [00:27:30] Honberg nicht unbedingt starten möchte findet vielleicht auch in der Prüfungsordnung Anregung was macht gleich aufs gerade auf mit dem Trieb starken Hund den man nicht nur Maxi oder diese Episode mit drunter packen, [00:27:44] dass ihr weiter informieren könnt das ist nämlich glaube ich sehr sehr spannend auch für alle anderen die vielleicht nicht neu sind in der Wirkung der Szene sondern seinen sich möchten mal vielleicht was neues ausprobieren. [00:27:55] Auf jeden Fall auf jeden Fall sehr sehr spaßig mal wieder in Deutschland bin und falls ich Hunde dabei habe und die irgendwann auch wieder trainiert sind nach dem hier Corona vorbei ist oder. [00:28:06] Weiß ich nicht wieder normal ist wir werden sehen. [00:28:09] Dann werde ich das auf jeden Fall auch mal angehen und dann lasse ich mich von dir richten das wird lustig du herzlich willkommen Spaß. [00:28:21] Wie mache ich das nicht mehr schauen. [00:28:29] Ja super Ines vielen vielen Dank das war ein ganz tolles Gespräch ich freue mich total dass das geklappt. [00:28:36] Und trotz Schweden trotz Kanada trotz Technik und so weiter. [00:28:41] Und ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Abend hast du jetzt oder Joanna Nachmittag 3:30 Uhr ist es bei mir genau. [00:28:51] Zeitverschiebung ja dann betroffen wäre schön dann Kaffee trinken gehen ich trinke meinen Morgenkaffee noch aus. [00:28:59] Und ja dann viel vielen Dank fürs Gespräch war super super spannend mit dir ja wir hören uns. [00:29:06] Ja ich danke dir auch für die Einladung hat großen Spaß gemacht bis dann tschüss. [00:29:13] Ja und jetzt ist das Interview mit Ines auch schon wieder vorbei und ich wollte Dir noch sagen das ist ja zu jeder Episode immer einer trainingsaufgabe gibt wenn du in der Trainingsgruppe Jagdfieber bist und natürlich würde es auch dieses Mal sein. [00:29:26] Und zwar aber eine Aufgabe von Ines sie hat mir eine schöne Zeichnung gemacht und wenn ihr diese [00:29:31] trainingsaufgabe von ihr haben möchtet dann meldet euch doch einfach an in der kostenlosen Trainingsgruppe Jagdfieber und zwar unter www.Hundeschule-Jagdfieber.de/Trainingsgruppe [00:29:42] und dann bekommt ihr zehn starte Aufgaben damit ihr schon mal loslegen könnte um damit Training und eine Aufgabe von Ines zu dieser Podcast Episode. [00:29:51] Auf jeden Fall wünsche ich euch viel viel Spaß damit ich wär doch alle Links zum Spaniel Club mit unten in die scheunert packen. [00:29:58] Und ja wir hören voneinander tschüss. [00:30:02] Music.

Diese Episoden könnten dich auch interessieren:

November 15, 2019

Oktober 5, 2019


Abonniere meinen Podcast Dummy und Co auf iTunes, Spotify oder Google Play und du wirst keine Episode mehr verpassen.


Hinterlasse eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Bist du eigentlich schon in meiner Trainingsgruppe Jagdfieber? Wenn nicht solltest du dich noch heute anmelden. Ich möchte nicht, dass du eine künftige Podcast Episode und die dazugehörigen Trainingsaufgaben verpasst!